Da die Aufgaben des Pfarreirates vielfältig sind, wird der Pfarreirat in unserer Gemeinde durch Gemeindeausschüsse unterstützt. So ist unsere Pfarrei als eine Gemeinschaft von Gemeinden gestaltet.

Die Gemeindeausschüsse haben die Aufgabe am jeweiligen Kirchort das Gemeindeleben zu entwickeln und zu organisieren. Beschlüsse des Kirchenvorstands sind satzungsgemäß für die Gemeindeausschüsse bindend.

 

Der Pfarreirat entwickelt Pläne und pastorale Ziele, die in der Gemeinde angestrebt und umgesetzt werden sollen. Er besteht aus dem Pfarrer und gewählten Laien.

Der Pfarreirat kann sich in allen pastoralen Bereichen von Jugendarbeit über Gottesdienstfeiern bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit engagieren. In der Praxis muss er Schwerpunkte bilden, die sich in einem Pastoralplan wiederfinden.

Unser Pfarreirat hat sich lange schwerpunktmäßig mit der Erstellung des Pastoralplanes befasst, der im laufe diesen Jahres veröffentlicht werden soll.

Sollten Sie Fragen zum Pfarreirat und dessen Arbeit haben, wenden Sie sich gerne an unsere Gemeindebüros.

Der Kirchenvorstand verwaltet und vertritt das Vermögen in der Kirchengemeinde. Er besteht aus dem Pfarrer und gewählten Laien.

Der Kirchenvorstand trifft eigenverantwortlich Entscheidungn z.B. über den Haushalt der Kirchengemeinde, Bauvorhaben, Immobilienverwaltung, Einsellung von Mitarbeitern und vielem mehr. Er schafft somit die Voraussetzungen für das pastorale und caritative Engagement der Kirche vor Ort.

Sollten Sie Fragen zum Kirchenvorstand und dessen Arbeit haben, wenden Sie sich gerne an unsere Verwaltungsreferentin.

Zum Seitenanfang